Costa Blanca und Andalusien

Figueres, Katalonien

Da wir mit dem Auto unterwegs waren, planten wir für die Fahrt an die Costa Blanca eine Übernachtung ein. Diese machten wir im Hotel Ronda in Figueres, welches wir auch sehr empfehlen können. Die Zimmer sind sauber, praktisch und geräumig, das Auto kann in der Tiefgarage oder auf einem überwachten Parkplatz abgestellt werden und das Essen im Restaurant ist gut. Es liegt an einer Durchgangsstrasse, was für die Erreichbarkeit super ist, aber auch Autolärm bedeutet. Bleiben die Fenster im Zimmer geschlossen, kein Problem! In die Altstadt von Figueres ist es ein Spaziergang von etwa 10 Minuten, welcher sich lohnt. Wir waren gegen 17 Uhr im Hotel und nutzten dann die Zeit, die Altstadt noch zu entdecken. Leider waren wir zu spät um noch ins Dalì-Museum eingelassen zu werden...

Ein Spaziergang über die Ramblas und durch die Gassen lohnt auf jeden Fall, begleiten Sie uns...


Nach ein paar Tagen an der Costa Blanca ging es gleich weiter nach Andalusien in die Nähe von Estepona. Hier verbrachen wir eine entspannte Urlaubswoche, leider mit recht schlechtem Wetter und auch Regen...

Wunderbar war die Fahrt zurück an die Costa Blanca. Die Stecke führte uns nördlich der Sierra Nevada entlang durch blühende Mandelbaumhaine und mit viel Schnee auf den umliegenden Berggipfeln. Dazu ein strahlend blauer Himmel - beeindruckend! Unsere Impressionen finden Sie hier!


Costa Blanca

Nun laden wir Sie ein zu einem kleinen Streifzug an der Costa Blanca rund um Denía.


In Denía selber sind wir in der Stadt unterwegs und gehen entlang der wunderschönen Promenade nach Les Rotes. 

Kommen Sie mit uns!


Ein Tag in Jávea - begleiten Sie uns durch die malerischen Gassen der Altstadt, in die Markthalle und natürlich ans Meer!


Sonntagsspaziergang in Jesús Pobre und über den Mercat del Riurau...


Ein besonderer Höhepunkt kommt nun: Wir sind bei der Kirschblüte im

Vall de Gallinera und schnuppern Strandluft in Oliva.

Hier geht's zum Kirschblütenduft!


Cliousclat und Mirmande, Frankreich


Auch diese Reise nahm ein Ende und es ging auf die Rückfahrt. Übernachtet hatten wir in Cliousclat im Hotel La Treille Muscate - sehr typisch für Frankreich mit gutem Essen. Bei schönem Wetter sitzt man wunderbar auf der Terrasse und blickt ins Rhonetal.


Der Weg dorthin führte uns durch wunderbar blühende Pfirsichbäume und vorbei an Mirmande, wo wir einen kleinen Spaziergang machten.

Folgen Sie uns in diese verwunschenen Dörfer...

 

 

 

170564