Spanien - von Calpe nach Estepona 

Drei Wochen Spanien - ein Traum!

 

Den Start machten wir an der Costa Blanca in Calpe.

 

 

Hier geht es zum ersten Teil der Reise...

 

Nach vier Tagen in Calpe führt uns unsere Reise auf die Spuren von Wein. Wir sind unterwegs im Weingebiet von Jumilla und Yecla in der Provinz Murcia.

 

 

Erntezeit! In den Bodegas steppt die Traube. Und trotzdem waren wir herzlich willlkommen - ein einzigartiges Erlebnis! Von der Anlieferung der Trauben über die Abfüllung und Verkorkung der Flaschen bis hin zur Verpackung - wir durften alles anschauen. Und danach natürlich auch verkosten... Zwei einzigartige Tage! 

 

Folgende Bodegas haben wir besucht:

El Sequé und Casa de la Ermita in Jumilla

Familia Castaño in Yecla

 

Das Abendessen genossen wir im Restaurante De Loreto in Jumilla; ein wunderbares Ambiente, hervorragende Speisen und Getränke und ein sehr freundlicher und engagierter Service von Eva Maria López Martinez. In der Küche wirbelt ihre Schwester Irene López und bringt die typischen regionalen Speisen in bemerkenswerter Qualität auf die Teller. Eine ganz klare Empfehlung.

 

Begleiten Sie uns hier in diese wunderschöne Weinregion.  

 

Ein Tag in Málaga!

 

 

Wir waren schon zum Frühstück da - churros con chocolate in der Casa Aranda - besser und authentischer geht es nicht! Danach besuchten wir die wunderschöne Markthalle (Montag ohne Fisch), machten einen Stadtspaziergang hoch zum Castillo de Gibralfaro und zurück in die Stadt. Gestärkt haben wir uns im Gorki - Tapas mal etws anders und hervorragend!

Begleiten Sie uns!  

 

Stadtspaziergang Estepona!

 

 

Völlig überrascht hat uns Estepona! Die Altstadt ist wunderschön restauriert und mit kunterbunten Blumentöpfen geschmückt; jede Calle hat ihre eigene Topffarbe! Hier geht es in die kunterbunten Straßen...  

 

Ein Tag im Hinterland der Costa del Sol: Ojén - Monda - Coín - Benalmádena Pueblo.

 

 

Begleiten Sie uns die bergige Region abseits vom touristischen Rummel.  

 

Wanderung in der Sierra Bermeja

 

 

Auf einsamen Pfaden wandern wir auf etwa 1000 m über dem Meer; eine wunderbare Wanderung. Der Hinweg führt uns bergauf über eine Forststraße mit Blick auf die Küste und das Meer. Der Rückweg führt über Stock und Stein  durch den Wald. Auf unserem Weg lernen wir "El Pinsapo" kennen, die Igel- bzw. Spanische Tanne. Sie gibt es nur noch an wenigen Stellen auf der Erde, wie z.B. hier in Andalusien und im nörlichen Marokko. Schnüren Sie Ihre Schuhe und wandern Sie mit uns.  

 

Ein wunderbarer Tag in Tarifa!

 

 

Den Vormittag verbrachten wir mit einem wunderbaren Stadtspaziergang, am Nachmittag wagten wir uns im Rahmen einer Whale Watching Tour aufs Meer hinaus in die viel befahrene Straße von Gibraltar. Und dort erlebten wir das Wunder des Tages: Plötzlich tauchte eine Schule Orcas auf, die sich dann gemeinsam auf die Jagd machten. Nicht mitgejagt hat ein Muttertier mit ihrem Kalb; diese beiden konnten wir in Ruhe beobachten.

 

 

Kommen Sie mit uns in die Stadt und aufs Meer!  

 

Unser letzter Ausflug in diesem Urlaub: Cádiz!

 

 

Eine wundervolle Stadt! Begleiten Sie uns bei unserem Stadtspaziergang

 

 

 

159360