Piemont im Juni 2014

Tag 1 ist der Anreisetag; wir fahren über den San Bernardino und sind am Nachmittag in Acqui Terme. Wir machen einen Spaziergang in der Stadt, genießen das wunderbare Flair und die wärmende Sonne - einfach herrlich. Gegen Abend fahren wir ins Cacciatori nach Cartosio; hier sind wir für 4 Tage hervorragend und ruhig untergebracht und das Abendessen - mhhhh...

 

 

Begleiten Sie uns hier in die Stadt und zum Abendessen!

 

Der zweite Tag wird extrem erlebnisreich; wir verbringen den Vormittag in Asti. Die Stadt gefällt uns sehr gut und wir lassen uns durch die Gassen treiben.  Am Mittag sind wir zu Gast auf dem Weingut Cascina Terra Felice. Hier zeigt uns Monica die Weinlagen, aus denen der leckere Wein kommt, den wir danach auch gleich verkosten; und dazu gibt es noch wunderbare Häppchen. Nach dem Wein gehen wir dann zum Grappa über - in Form einer Führung in der Destille Mazzetti in Altavilla. Hier sehen wir, wie Grappa hergestellt wird und wurde; das Haus beherbergt ein kleines Museum über die Grappaherstellung. Und natürlich kann man auch verkosten... Der Abend wird dann zu einem ganz speziellen Erlebnis: nach einem kleinen Apero in Refrancore sind wir zum Abendessen im Agriturismo Cascina Madonna. Hier zu essen ist ein Erlebnis der besonderen Art...

 

 

Lassen Sie sich entführen...

 

Und auch am dritten Tag wird uns nicht langweilig - um nicht zu sagen: einem Höhepunkt folgt der nächste. Den Vormittag beginnen wir mit einer Weinprobe im Hause Scarpa. Wir werden mit viel Herzblut von Martina durch den Weinkeller der Familie geführt und dürfen zum Schluß die herrlichen Weine verkosten. Danach machen wir uns auf in die berühmten Dörfer des Piemont: Neive, Barbaresco (mit Weinprobe in einer Kirche) und Barolo. Zum Abendessen sind wir dann wieder in Cartosio.

 

 

Reisen Sie mit uns!

 

Der letzte Tag in dieser wunderbaren Gegend - und was wäre Italien ohne Markt? Eben... Darum verbringen wir den Tag in Alba; am Vormittag auf dem Markt, ein gemütliches Mittagsmahl in einer Weinbar, Weinkauf, Schlendern durch die Stadt... Und am Abend gibt es wieder ein herrliches Menü im Cacciatori mit den besten Weinen. 

 

 

Hier unser letzter Tag "in Farbe". 

 

 

 

174402